Es war einmal ein Wal...

Natürlich hat jedes Unternehmen auch eine Geschichte. Die von Beluga erfahrt ihr hier und damit ihr euch nicht langweilt, haben wir uns einfach kurz gefasst:

 

1986: Klaus Nelde und Rudi Schimon gründen das Unternehmen Beluga Spielwaren GmbH in Zirndorf.
Mit Holzspielwaren aus den Produktionsstandorten Osteuropa und Kooperationen mit italienischen Herstellern für Sommerspielwaren begann die Geschichte.

1987: Stetiges Wachstum und der Ausbau des Sortimentes war das Ziel, immer mit dem Hintergrund verantwortungsvoll für Umwelt und Mitarbeiter zu handeln.

1999: Der langjährige Führungsmitarbeiter Stefan Ziegler übernimmt gemeinsam mit seinem Freund aus der Abendschule für die Fortbildung zum Handelsfachwirt, Jürgen Exner, das Unternehmen.
Die Altgesellschafter bleiben zunächst noch beratend und unterstützend im Unternehmen tätig, um einen gleitenden und reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

2014: Der Umzug in das neue Büro- und Ausstellungsgebäude findet statt. Hier wurden bewusst nur natürliche Materialien wie Holz und Mineralstoffe gewählt. Die Heiz- und Stromproduktion erfolgt mittels eines eigenen Heizkraftwerkes was den CO2 Ausstoß um ein Vielfaches verringert. 

2019: Die Übernahme der Marken Beluga und Docklets erfolgt im Mai durch die Firma John GmbH.

 

 

Und wieso denn eigentlich ein Wal als Logo?
Das Logo sollte ein sympathisches, fröhliches Tier sein, das einen guten Wiedererkennungswert hat. Außerdem passt der Belugawal gut zu unseren hohen Ansprüchen an Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Qualität. 

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies).

You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.